header4

Lehrbücher von Udo Patschkowski

Beachryhtm´s for Pandeiro von Udo Patschkowski
Inhalt:
Haltung & Spielweise (mit Fotos) - Samba Basis - Warmups - 3/4 Rhythmen - 2/4 Rhythmen - Achtel Rockrhythmen - Achtel- & Sechzehntel Rockrhythmen - Sechzehntel rock & Funkrhythmen - Latinrhythmen - Brasilianische Rhythmen - Jazz-Rhythmen.
Das Pandeiro ist vielen als brasilianisches Samba-Instrument bekannt. Weniger bekannt ist jedoch, dass mit diesem Instrument nahezu alle gängingen Rhythmen gespielt werden können. Mit der von Patschkowski vorgestellten Spielweise können komplette Schlagzeug-Grooves interpretiert werden. Mit den Schellen wird die Hihat nachempfunden, der Slap ersetzt die Snaredrum und der Daumen imitiert die Bassdrum. Durch seine geringen Maße und sein geringes Gewicht eignet sich das Pandeiro hervorragend zum Begleiten von akustischen Instrumenten am Strand, auf Feten und natürlich auf der Bühne.
 
Drumset Trainingsbuch Band 1 & Band 2 von Udo Patschkowski
Inhalt:
Schlagzeug - Aufbau des Schlagzeuges - Matchedgrip oder Traditionalgrip - Noten - Notenwerte - Trainings - Tipps - Snaredrumexercises - Groovebeispiele - Groove und Fill in - Snaredrumexercises - Groove - Collection - Koordination - weiter Snaredrumexercises / Groove & Fill in sowie Groove - Collections - sowie zwei Solostücke Groovy & Groovechange.
Das Drumset - Trainingsbuch soll dem Schüler helfen, sein Schlagzeug und die vielen Gestaltungsmöglichkeiten des Instruments kennen zu lernen.
Band 1 beschäftigt sich auführlich mit Viertel- und Achtelnoten. Diese sind systematisch geordnet und helfen dem Schüler, ein Achtelfeeling zu entwickeln. Achtel - Rhythmen werden in allen Musikstilen am häufigsten gespielt.
Die Übungen beginnen immer auf der Snaredrum. Dann werden die neu erworbenen Kenntnisse sofort auf das Drumset übertragen und zum Schluß als Groove und Fill in gefestigt. Das Arbeitsblatt "Trainings - Tipps" zeigt Ideen auf, wie der Schüler seine Technik weiter verbessern kann.
Band 2 beschäftigt sich mit Grooves, Fill ins, und koordination auf der Basis von 16 tel Noten.
 
Das kreative Rhythmus- Trainingbuch von Udo Patschkowski
Inhalt:
Wichtig: From Head to Body - Step by Step - Noten - Gleich geht´s los - Basis- Übungen. Binäre Rhythmen: Viertelnoten und Pausen - Halbe- Ganze Noten und Pausen - Viertel- und Achtelnoten - Halbe Noten - Viertelnoten - Achtelnoten und Pausen - Achtelnoten und Pausen - Pausen, Pausen, Pausen - Synkopen - Alla Breve - Anneliese (Sechzehntel- noten) - Mülltonne - Autobahn - Die Samba - Sechzehntelpausen - Übung 15 Ternäre Rhythmen: Triolen - Insgesamt 64 Seiten
Es richtet sich sowohl an Anfänger im Schlagzeug- und Percussions bereich als auch an Instrumentalisten (Melodie / Harmonie). Dieses Buch kann und soll den Lehrer nicht ersetzen, sondern unterstützen. Man kann durch dieses Buch unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten, die sich aus dem Problem durch den Umgang mit Noten und Rhythmen ergeben, probieren. Auf diese Weise lernt der Musiker, sich sicher in vorgesehenen Bahnen (Puls, Rhythmus, Musik) zu bewegen und durch seine persönliche, individuelle musikalische Ausdrucksweise Musik zu interpretieren und damit zu bereichern. Alle Rhythmusübungen des Buches können auf jedes Instrument übertragen werden, zB. spielen auf einem Ton, freie Melodieimprvisation. Durch Probieren und Spielen und vor allem durch den Spaß am Versuch steht dem Musiker die Welt des kreativen Umgangs mit Rhythmus offen.
Das "Kreative Rhythmus- Trainingsbuch" ist viel Material für Lehrer und Schüler, die anfängliche Schwierigkeiten beseitigen wollen. Es eignet sich sowohl für den Einzel- wie auch für den Gruppenunterricht in der Schule, Musikschule oder Musikverein! Norbert Siegl Percussion kreativ 11/98.
 
Juniortrommeln von Udo Patschkowski
Inhalt:
58 verschiedene rhythmische Übungen mit kleinen Stücken wie Lucas /Gringo / Mini Samba / Halbe Portion / Latino sowie ein Beispiel der Gestaltung einer Unterrichtseinheit mit Juniortrommeln.
Juniortrommeln ist ein sehr leichtes Werk, das speziell für den Schlagzeugunterricht in Gruppen mit Kindern ab sieben jahren geschrieben wurde. Das Konzept läßt sich aber mühelos auf den Percussionsunterricht sowie auf den elementaren Noten- und Rhythmusunterricht in Schulen und Musikschulen übertragen. Juniortrommeln bietet dem Lehrer die Möglichkeit, mit ein und demselben Stoff seinen Unterricht entweder als Einzelunterricht oder mit mehreren Schülern als Ensembleunterricht durchzuführen. Die Gruppengröße ist dabei variabel. Um alle Möglichkeiten auszuschöpfen, ist jedoch eine Vierergruppe oder mehr Schüler optimal. Die Schüler lernen von Anfang an das Zusammenspiel mit den wichtigsten Schlaginstrumenten (Große Trommel, Becken, Kleine Trommel) in der Blasmusik & Spielmannszug. Jedoch können mit etwas Phantasie auch andere Percussionsinstrumente wie auch Orffsches Instrumerntarium in den Unterricht eingebracht werden. Nach dem Erarbeiten von Juniortrommeln werden die Kinder in der Lage sein, leichte Stücke in Vororchestern etc. mit verschiedenen Instrumenten zu spielen. Dadurch wird ein Fundament gelegt, auf dem sich leicht der anschliessende Unterricht für Drumset oder Percussion aufbauen läßt.
Juniortrommeln bietet eine interessante Ergänzung zum Instrumentalunterricht in der Musikschule und dem Musikverein.